--- Der Film für neue Konfis --- Aktuelle Informationen zum Gottesdienst für die Gemeinde --- 

Evangelisch in Bad Königshofen 

Beim letzten Bischofbesuch: 

Unser Gemeindemitglied Gerda Schneider 

schüttelt Landesbischof Dietzfelbinger die Hand 

Da Bad Königshofen die letzte Station des Dekanatsbesuches war,  

sollte sich der Bischof nicht ohne ökumenischen Reisesegen wieder  

auf den Weg machen. In einer beeindruckenden Gemeinschaft aus Katholiken, Mennoniten, Lutheranern und Flüchtlingen haben wir  

eine kurze Andacht in der Kirche gehalten, für einander gedankt und füreinander gebetet. Ich glaube, die Dankbarkeit, mit der Heinrich  

Bedford-Strohm sich nach einer Stunde von uns verabschiedet hat,  

war ehrlich und kam aus tiefstem Herzen. Der Besuch bei uns hat  

ihm gut gefallen. 

Wichtiger aber noch war, dass auch wir den ökumenischen Geist,  

in dem wir hier in Bad Königshofen leben, einmal mehr ganz intensiv  

und frisch erleben durften. 

Und so soll der schöne Besuch von unserem beeindruckenden  

Landesbischof 

für alle noch lange nachwirken und zu neuer Ökumene inspirieren. 

Ein straffes Programm für den höchsten Vertreter der deutschen Protestanten. 

Aber Heinrich Bedford-Strohm hat die Aufgabe mit Bravour gemeistert.  

Allen hat er auf die gut vorbereiteten Fragen Rede und Antwort  

gestanden und dabei jeden gehabt. Beeindruckend, in welcher Klarheit und Aufrichtigkeit er auf die Fragen einging. 

„Man nimmt ihm wirklich ab, was er sagt!“ war die anerkennende Meinung an allen Tischen. 

Nur eine Stunde Zeit - wie kann man in einer Stunde erleben, was  

in vielen Jahren gewachsen ist? 

Wir haben uns für ein „Speeddating“ entschieden - das heißt, der Landesbischof hatte jeweils nur 8 Minuten Zeit, um an  

verschiedenen Tischen mit den unterschiedlichen Konfessionen ins  

Gespräch zu kommen: die Mennoniten haben ihn erwartet, ebenso  

die katholischen Christen, dann waren christliche und muslimische Flüchtlinge da und natürlich die evangelische Gemeinde. 

Und schließlich hat auch Bürgermeister Thomas Helbling den Bischof  

mit dem goldenen Buch der Stadt erwartet.  

Aufregend war das schon, als  

wir erfahren haben, dass der  

Landesbischof der evangelisch- 

lutherischen Kirche in Bayern  

und zugleich Ratsvorsitzende der  

Evangelischen Kirche in  

Deutschland, Heinrich  

Bedford-Strohm zu uns nach  

Bad Königshofen kommt. 

Bei seinem Dekanatsbesuch  

Anfang Juli hat der Landesbischof an verschiedenen Orten Station gemacht: in Bad Neustadt natürlich, im großen Rhönklinikum, im traditionsreichen Ostheim und in  

Mellrichstadt war er - und schließlich auch bei uns, um unsere  

Ökumene kennenzulernen. 

Denn Ökumene, so hat man bei der Planung seines Besuches im  

Vorfeld beschlossen, kann man in Bad Königshofen besonders gut erleben. 

Landesbischof:  

Bericht aus unserem Gemeindebrief 

Evangelisch in Bad Königshofen