--- Liturgie für zu Hause - Wir lassen Sie nicht allein --- 

Evangelisch in Bad Königshofen 

Das evangelische Pfarramt Bad Königshofen ist seit dem 1. Oktober 1983untrennbar mit unserer  

Pfarramtsseketärin Karin Imkeller verbunden. Pfarrer kamen und gingen, aber Karin Imkeller war  

eine feste Institution in unserer Gemeinde.  

Fast 35 Jahre lang war sie die gute Seele und die Schaltzentrale unseres Pfarrbüros.  

Und in all den Jahren hielt sie stets zuerst die Fäden in der Hand. Wer die Nummer des Pfarramtes  

wählte oder den Wegins Pfarrbüro ging, der war mit seinen Anliegen oft zuerst in ihren guten Händen  

aufgehoben: 

ob Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen, ob Kirchgeld, Gemeindebrief oder Gemeindehausvermietung 

– für alles hatte sie ein offenes Ohr und sorgte treu für den laufendenBetrieb - auch wenn manches  

Mal der Feierabend schon lange überschritten war. 

Wie oft haben Menschen mit ihr Freud und Leid geteilt und wie oft fanden Anrufer und Besucher  

Menschen in ihr einen geduldigen und freundlichen Zuhörer. So war das montags, mittwochs, freitags - und dann am  

Sonntag traf und trifft man sie schon wieder im Gottesdienst. 

Ihre Arbeit war für sie eben nicht nur ein „Job“, sie füllte ihn mit Glauben und ihrer Verbundenheit zu ihrer Gemeinde. 

Am 1. April, also nach fast 35 Jahren, geht Karin Imkeller inden verdientenRuhestand. Nach so langer Zeit kein leichter Abschied, 

aber es warten schon neue Herausforderungen, denn die Enkel freuen sich schon auf die Oma. 

 

Im Namen der ganzen Kirchengemeinde sagen wir ihr für all die vielen Jahre, in denen sie als Pfarramtssekretärin unserer 

Gemeinde ein Gesicht gegeben hat, ein herzliches „Vergelt‘s Gott!“ 

 

Am 25. März um 10 Uhr wird unsere Pfarramtssekretärin Karin Imkeller im Gottesdienst verabschiedet. 

 

 

 

Vergelt´s Gott! 

                                    Nach 35 Jahren im Pfarrbüro geht Karin Imkeller in den Ruhestand