--- Der Film für neue Konfis --- Aktuelle Informationen zum Gottesdienst für die Gemeinde --- 

Evangelisch in Bad Königshofen 

 

Bad Königshofen (hf).  

 

Fast hätte man meinen können, Pfarrer Lutz Mertten hätte das Evangelium und seine Sonntagspredigt auf  die Ehrung von Monika Oser abgestimmt. Seit 25 Jahren ist sie Organistin und Chorleiterin. Immer wieder ging es um Dankbarkeit, um das Gebet für den Nächsten, um das Miteinander in der Kirchengemeinde. Den Brief des Apostels Paulus an seine Gemeinde in Philippi hatte Lutz Mertten in den Mittelpunkt des Sonntagsgottesdienstes gestellt, aber auch die Dankbarkeit des Apostels, die darin immer wieder deutlich wird. 

 

 

Lob und Anerkennung gab es dann für Monika Oser, die seit 25 Jahren Chorleiterin und Organistin in der evangelischen Kirchengemeinde Bad Königshofen ist.  Viele könnten es sicher nicht glauben und sagen sich:  "Die wirkt ja noch so jung!" Das drücke den Respekt vor der Energie aus, die Monika Oser auch nach einem viertel Jahrhundert immer noch ausstrahlt. "Wenn Du den Chor leitest, selbst singst, die Orgel spielst oder Orgelschüler an der Königin der Instrumente ausbildest, zeigst Du keine Abnutzungserscheinungen. Das Gegenteil sei der Fall. 

 

 

Der Pfarrer erinnerte an das Stabat Mater von Pergolesi, das Monika Oser mit ihrem Mann, Harald Dittrich sowohl in einem Konzert aber auch bei der  Karfreitagsliturgie gesungen hatte. "Das war in meinen Augen und Ohren brillant!" Man dürfe gespannt sein, was noch alles auf diesem Gebiet zu erwarten ist. Pfarrer Mertten erinnerte an den Choraustausch mit Frankreich, der von Monika Oser organisiert  und voran getrieben wurde. Nicht vergessen dürfe man ihre vielen Einsätze mit dem  Chor in den Gottesdiensten, bei der Konfirmation, am Karfreitag, in der Osternacht oder bei den Weihnachtsgottesdiensten. Oftmals sei es so, dass sie selbst singt, ihren Chor immer wieder motiviert "und den Chormitgliedern auch immer ein treuer Begleiter und eine Freundin bist." 

 

 

Der Pfarrer erinnerte an einige Projekte mit Kindern, an Krippenspiele, an Jugendliche und den Projektchor. "Ja es wurde sogar einmal spontan ein Gospelchor auf die Beine gestellt." Das alles sei mit viel Kreativität und Kraft verbunden. Gaben, die Monika Oser besitzt und sie nutzt. Dafür danke ihr die Gemeinde mit dem Chor, dem Kirchenvorstand und natürlich der Pfarrer von ganzem Herzen. Einen Blumenstrauß, einen Gutschein für sie und ihren Mann und die Ehrennadel der evangelischen Kirchengemeinde  gab es als Dankeschön für Monika Oser mit der Bitte weiter zu machen. Dies zeigte die Gemeinde durch lang anhaltenden Beifall. 

 

 

Ehrennadel für Monika Oser  

für 25 Jahre Chorleiterin und Organistin 

 

 

Dienstags von 19 - 20 Uhr 

Im Gemeindehaus 

 
 

 

Nähere Informationen : 

Monika Oser 

Tel. 0 97 61 - 50 85 

Kirchenchor 

Liebe Gemeindemitglieder, 

um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen muss dieses Treffen leider vorerst entfallen. 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.